31.Innviertler Fußballcup 2019

Innviertler Fußballcup: Anmeldefrist wird noch um eine Woche verlängert

Andorf jubel pokal FURTNERBereits 37 Fußballvereine haben sich für das heurige Jubiläum "60 Jahre Innviertler Fußballcup" angemeldet. Das Cupkomitee hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Anmeldefrist noch um eine Woche zu verlängern. Der neue Termin ist Freitag, 7. Juni.

"Viele Klubs stehen in diesen Tagen noch im Auf- bzw. Abstiegskampf und wollen noch ein wenig zuwarten. Wir möchten heuer die 40er-Marke bei den Teilnehmern unbedingt knacken und hoffen durch die Verlängerung der Anmeldefrist noch auf einige Spätentschlossene", so Cup-Präsident Reinhold Klika.

Auch das Programm für den Festabend wurde mittlerweile fixiert. Beim Jubiläumsabend wird es eine Talkrunde mit einigen Kicker-Legenden und ehemaligen Fußballgrößen geben. Bei der Diskussion unter dem Motto "Welche Zukunft hat der Unterhaus-Fußball" werden ehemalige Cup-Fighter auf die Bühne geholt. Mit dabei sind der aktuelle Friedburg-Coach Karl Vietz, Trainer- und Spielerlegende Josef Wetscher, Gurtens ehemaliger Torschützenkönig Mario Krämer, der die St. Johanner Kicker auch in der nächsten Saison betreuen wird. Ebenfalls am Podium: Martin Feichtinger (Spielertrainer Senftenbach) und Bernhard Straif (Trainer SK Schärding).

Mitmachen zahlt sich auf jeden Fall aus. Jeder Verein, der bei der Auslosung am Freitag, 14. Juni, um 19.30 Uhr im Gasthaus Knechtelsdorfer in Antiesenhofen anwesend ist, bekommt von Cup-Sponsor Teamsport Hofbauer einen Mannschaftspreis. Zusätzlich wird die Siegermannschaft mit einem Cupsieger-T-Shirt ausgestattet. Für den Sieger gibt es außerdem ein Brauseminar für die gesamte Mannschaft, gesponsert vom Tourismus s’Innviertel.

Neu ist auch der Pokal beim 60-jährigen Cup-Jubiläum. Die OÖNachrichten mit ihren Regionalausgaben Rieder/Schärdinger Volkszeitung und Braunauer Warte haben für den Jubiläumscup-Sieger einen Riesenpokal gestiftet. Wie groß er wirklich ist, kann demnächst bei einem Gewinnspiel auf Facebook erraten werden. Für die besten zehn Ratefüchse wird es Preise geben. Der Hauptpreis sind zwei VIP-Karten für ein Heimspiel der SV Ried in der neuen Saison.

Im Jubiläumsjahr wird auch der Nachwuchs mit einem eigenen Turnier die Sieger ermitteln. Helmut Söllinger richtet am Samstag, 29. Juni, drei Turniere aus. Gespielt wird in den Bezirksstädten. In Braunau findet ein U-10-, in Ried ein U-11- und in Schärding ein U-12-Bewerb statt. Teilnehmen werden in den jeweiligen Alterskategorien die besten Teams aus den drei Bezirken (Ausgangspunkt ist die jeweilige Abschlusstabelle der Herbstsaison 2018).

Ganz stark ist momentan das Interesse im Bezirk Schärding. Dort haben sich bereits 16 Teams angemeldet, aus Braunau sind schon neun Mannschaften fix dabei, aus Ried acht. Angemeldet hat sich mit Hofkirchen/Tr. auch eine Mannschaft aus dem Bezirk Grieskirchen.

Bericht: "Innviertler Nachrichten"

Innviertler Fußballcup: Bereits 27 Anmeldungen

cup2019 pokal 800

Auslosung des Jubiläumscups steigt am Freitag, 14. Juni, um 19.30 Uhr im Gasthaus Knechtelsdorfer.

Ein großes Fußballfest wird von Anfang Juli bis zum 3. August im Innviertel gefeiert. Der Innviertler Fußballcup, der 1959 von fünf Männern ins Leben gerufen wurde, feiert heuer das "60 Jahr-Jubiläum". Wie schon in den vergangenen Jahrzehnten ist der Innviertler Fußballcup für die Vereine aus den ersten und zweiten Klassen eine große Gelegenheit, sportlich ins Rampenlicht zu treten. Schon sehr oft hat ein sogenannter "Kleiner" einem großen Gegner ein Bein gestellt. Die OÖNachrichten, mit den Ausgaben Rieder/Schärdinger Volkszeitung und Braunauer Warte, werden den Bewerb auch im Jubiläumsjahr wieder als Medienpartner begleiten. Und auch alle anderen Sponsoren, die dem Cup schon sehr lange die Treue halten, haben ihr Engagement bereits wieder bestätigt.

Ganz neu ist beim heurigen Jubiläumscup die Einleitung durch den Nachwuchs. Am Samstag, 29. Juni, sind Nachwuchsturniere in den Altersklassen U-10, U-11 und U-12 in den drei Bezirken des Innviertels geplant. Dabei werden die besten Teams aus der Region gegeneinander antreten. Die drei Sieger werden zum großen Finale am Samstag, 3. August eingeladen.

27 Vereine sind bereits fix angemeldet, das Cup-Komitee ersucht die Innviertler Klubs noch um rege Anmeldung bis spätestens 30. Mai. Vielleicht kann heuer die magische 50er-Marke geknackt werden?

 

Folgende Teams sind bereits fix dabei:

Landesliga West: SK Altheim, FC Andorf, FC Braunau, SV Schalchen.

Bezirksliga West: Union Gurten 1b, SV Lambrechten, ATSV Ranshofen, Union Senftenbach, TSV Utzenaich.

1. Klasse Nordwest: U. Diersbach, U. Eggerding, U. Kopfing, U. Raab, SV Riedau, U. Schardenberg, U. Sigharting.

1. Klasse Südwest: ATSV Laab, SV Mauerkirchen.

1. Klasse Mittewest: SV Hohenzell

2. Klasse Mittewest: Hofkirchen/Tr.

2. Klasse Westnord: U. Enzenkirchen, ATSV Schärding, U. St. Aegidi, U. Wesenufer, U. St. Willibald.

2. Klasse West: U. Aspach/Wildenau.

2. Klasse Südwest: U. St. Peter/H.

 

Ein Kurzinterview mit Cup-Präsident Reinhold Klika sehen Sie hier:

video klika thumbnail

60 Jahre Innviertler Fußballcup: Auslosung am 14. Juni

cupsieger andorf 2017Anfang April 1959 trafen sich in Antiesenhofen fünf Männer, um einen Pokalbewerb für Fußballmannschaften, den "Innviertler Cup" ins Leben zu rufen. Trotz übermächtiger Konkurent durch Profifußball, Fernsehübertragungen und Internet hat dieser Traditionsbewerb bis heute überlebt. Von Anfang Juli bis zum 3. August wird im Innviertel "60 Jahre Innviertler Fußballcup" gefeiert. Erster Innviertler Cup-Sieger im Jahr 1959 war übrigens der SK Altheim, der im Finale Grieskirchen mit 4:2 bezwingen konnte.

Die Gelegenheit für Vereine aus den ersten und zweiten Klassen, den "Großen" ein Bein zu stellen, übt immer noch einen gewissen Reiz aus. Die OÖ Nachrichten, Rieder/Schärdinger Volkszeitung und die Braunauer Warte werden den Bewerb wieder als Medienpartner begleiten. Unnd auch alle anderen Sponsoren, die den Cup schon lange begleiten, haben ihre Engagement bereits wieder zugesagt.

Einleiten wir den heurigen Jubiläumscup der Nachwuchs. Für Samstag, 29. Juni, sind Nachwuchsturniere in den Altersklassen U-10, U-11 und U-12 in den drei Bezirken des Innviertels geplant. Dabei treten die besten Teams aus der Region gegenenander an. DIe drei Sieger werden zum großen Finale eingeladen.

 Die Planungen für "60 Jahre Innviertler Cup" sind bereits angelaufen. Zur Auslosung will Cup-Präsident Reinhold Klika einen "Promi" als Ehrengast verpflichten. Geplant ist auch ein Sport-Talk mit bekannten Kickern und Trainern, die im Innviertler Cup für Furore gesorgt haben. Auch ein Hauptpreis darf schon verraten werden: Auf die Siegermannschaft wartet ein Brauseminar für 20 Personen in der Region, aus der der Cupsieger kommt. Spender dieses Preises ist die Bierregion Innviertel.

Das Cup-Komitee ersucht die Trainer und Funktionäre der Unterhausklubs bei der Planung der Aufbauspiele für den Sommer die Termine im Auge zu haben und am Jubiläumscup teilzunehmen.

Die Termine 2019:

Auslosung am Freitag, 14 Juni, 19:30 Uhr im Gasthaus Knechtelsdorfer in Antiesenhofen

5. bis 7. Juli: Vorrunde (bei mehr als 32 Anmeldungen)

12. bis 14. Juli: 1. Hauptrunde (32 Teilnehmer)

19. bis 21. Juli: 2. Hauptrunde (16 Teilnehmer)

25. bis 27. Juli: 3. Hauptrunde (8 Teilnehmer)

Montag, 29. Juli und Dienstag, 30. Juli: Halbfinale

Samstag, 3 August: Finale