3. Innviertler Nachwuchscup 2007

Altheim, Braunau und Ried feierten großen Triumph

Mehr als 200 der besten Nachwuchsfussballer des Innviertels ermitelten in Braunau zum dritten Mal die Cupsieger in der Halle. Je zwei Sieger kamen aus dem Bezirken Braunau und Ried. Wieder ohne Siegerpokal blieb der Bezirk Schärding, der sich jedoch mit zwei zweiten und zwei dritten Plätzen auch im Spitzenfeld präsentieren konnte.

Zwei Braunauer Vereine scheinen auch 2007 erneut in  der Siegerliste auf. Der SK Altheim löste in der U15 Klasse den FC Braunau als Sieger ab. Diese Altersgruppe war besonders spannend. Das Torverhältnis entschied über den Sieg zwischen dem SK Altheim und Schalchen. Die Roten Teufel tobten sich im letzten Spiel mit einem 8:0 Sieg über Gurten noch ordentlich aus und sicherten sich mit diesem Kantersieg den Titel.

Der FC Braunau verließ vor zwei Jahren als U15 Sieger die Bezirkssporthalle, heuer waren die FCB-Kicker im U17 Bewerb am Ende obenauf. Auch hier fiel die Entscheidung erst in den letzten SPielen, denn die Senftenbacher und auch St.Marienkirchen/Eggerding hielten mit ihrem geradlinigen und schnellen Spiel lange dagegen.

Souverän, ohne Punkteverlust und mit imposantem Torverhältnis siegte der Nachwuchs der SV Ried in den Kategorien U11 und U13. Die Rieder U13 Spieler ließen nur drei Gegentreffer zu und erzielten mit 32 Toren die meisten Treffer des gesamten Turnieres.Die Mini-Rastellis aus dem Innviertel geizten an den zwei Turniertagen nicht mit Toren. Insgesamt fielen 302 Treffer. Lobenswert auch die Disziplin der Spieler. So mussten die Schiedsrichter, die eine sehr gute Leistung boten, in den 60 Spielen nur vier Zeitausschlüsse verhängen.

In Summe war der Innviertler Nachwuchs-Hallencup der heuer "In Memoriam an Konsulent Ferdinand Marschall" ausgetragen wurde ein voller Erfolg. Auch die Nachwuchskicker kamen auf ihre Rechnung. So spendete Teamsport Hofbauer aus Simbach für jedes Team einen Matchball, sämtliche Pokale wurden von den Raiffeisenbanken gesponsert und die SV Ried lud alle 24 Mannschaften zum Heimspiel gegen Altach ein.

 
  U11 U15
  1. SV Ried 1. SK Altheim
  2. SK Schärding 2. SV Schalchen
  3. SK Altheim 3. Union Esternberg
  4. Union Taiskirchen 4. FC Andorf
  5. Union Neukirchen/E. 5. SV Neuhofen/Innkr.
  6. Union St.Ägidi 6. Union Gurten
 
  U13 U17
  1. SV Ried 1. FC Braunau
  2. SK Schärding 2. Union Senftenbach
  3. SPG Eggelsberg/Neukirchen 3. SPR St.Marienkirchen/Eggerd.
  4. FC Braunau 4. FC Andorf
  5. SV Riedau 5. SV Neuhofen/Innkr.
  6. SPG Schildorn/Waldzell 6. SK Altheim
     

 



Sieger U11: SV Ried


Sieger U13: SV Ried


Sieger U15: SK Altheim


Sieger U19: FC Braunau

Ergebnisse 3. Innviertler Nachwuchscup

Facebook

Bluesteps IT Solutions